Angebote zu "Linguistische" (61 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Sprache der Speisezubereitung
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spezialisierung unserer Sprache dringt in alle Lebensbereiche vor. Auch ein so alltägliches und praxisbezogenes Gebiet wie die Speisezubereitung bildet eine eigene Fachsprache heraus. Unterhalten sich Sprecher mit unterschiedlichen Kenntnissen über Kost und Zubereitung, ergeben sich viele differenzierte Wissens- und Sprachniveaus. Wie kann die linguistische Deskription diese erfassen? Die Arbeit stellt die Heterogenität des Sach- und Sprachwissens 'Speisezubereitung' in einem 'Experten-Laien-Lexikon' dar. Hier stehen nicht nur die Definitionen der Experten, vergleichend findet sich auch das Wissen weniger informierter Sprecher. Auf empirischen Untersuchungen basierend, will die linguistische Beschreibung so der kommunikativen Wirklichkeit gerecht werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Grenzen des Zweitsprachenerwerbs?
63,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Utrechter Dissertation von H. Westheide ist eine linguistische Analyse des sprachlichen Verhaltens niederländischer Germanistikstudenten im Deutschen als Zielsprache. Ausgehend von einem Corpus exemplarischer Sprech- und Schreibsituationen wird untersucht, in welchen Bereichen der Grammatik - Pragmatik, Semantik, Syntax und Morphologie - das sprachliche Verhalten sich von dem muttersprachlicher Sprecher unterscheidet. In einem zweiten Ansatz wird anhand des Vergleichs des Materials mit Übersetzungen in die Muttersprache eine Hypothese über den Einfluss derselben auf die "interlingua" der Studenten erarbeitet. Der Vergleich des Verhaltens der Probanden in ausgesuchten Situationen spezifiziert die Hypothese über mögliche Ursachen des fehlerhaften Verhaltens besonders im lexikalischen und pragmatischen Bereich.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Grenzen des Zweitsprachenerwerbs?
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Utrechter Dissertation von H. Westheide ist eine linguistische Analyse des sprachlichen Verhaltens niederländischer Germanistikstudenten im Deutschen als Zielsprache. Ausgehend von einem Corpus exemplarischer Sprech- und Schreibsituationen wird untersucht, in welchen Bereichen der Grammatik - Pragmatik, Semantik, Syntax und Morphologie - das sprachliche Verhalten sich von dem muttersprachlicher Sprecher unterscheidet. In einem zweiten Ansatz wird anhand des Vergleichs des Materials mit Übersetzungen in die Muttersprache eine Hypothese über den Einfluss derselben auf die "interlingua" der Studenten erarbeitet. Der Vergleich des Verhaltens der Probanden in ausgesuchten Situationen spezifiziert die Hypothese über mögliche Ursachen des fehlerhaften Verhaltens besonders im lexikalischen und pragmatischen Bereich.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Kontrastierte Konstituenten im Russischen
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie werden Widersprüche, die im Laufe eines Diskurses auftauchen, sprachlich sichtbar gemacht und aufgelöst? Welcher sprachlichen Mittel bedienen sich Sprecher, um Kontraste als solche zu kennzeichnen? Woran merken Hörer, dass sie korrigiert werden? Innerhalb eines ausgearbeiteten Modells der Informationsstruktur werden syntaktische Eigenschaften von Sätzen mit Kontrastfokus, Verumfokus und kontrastierten Topiks herausgearbeitet und intonatorische Evidenz für die Einordnung kontrastierter Konstituenten in dieses Modell erbracht. Dazu werden verschiedene empirische Untersuchungsmethoden herangezogen: linguistische Tests, Korpusanalyse, selbstgesteuertes Leseexperiment, Fragebogenerhebung, Sprachproduktionsexperiment, akustische Sprachanalysen und Perzeptionstests.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Kontrastierte Konstituenten im Russischen
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie werden Widersprüche, die im Laufe eines Diskurses auftauchen, sprachlich sichtbar gemacht und aufgelöst? Welcher sprachlichen Mittel bedienen sich Sprecher, um Kontraste als solche zu kennzeichnen? Woran merken Hörer, dass sie korrigiert werden? Innerhalb eines ausgearbeiteten Modells der Informationsstruktur werden syntaktische Eigenschaften von Sätzen mit Kontrastfokus, Verumfokus und kontrastierten Topiks herausgearbeitet und intonatorische Evidenz für die Einordnung kontrastierter Konstituenten in dieses Modell erbracht. Dazu werden verschiedene empirische Untersuchungsmethoden herangezogen: linguistische Tests, Korpusanalyse, selbstgesteuertes Leseexperiment, Fragebogenerhebung, Sprachproduktionsexperiment, akustische Sprachanalysen und Perzeptionstests.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gruppenspezifisches Stereotyp
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch widmet sich solchen bislang ungelösten Fragen der Stereotypenforschung wie der Entstehung der sozialen Topik, den Funktionen der Stereotype bei der sozialen Kategorisierung oder dem Mechanismus der Ausnahme. Stereotype werden als Phänomene der Realisation angesehen, wobei den Sprechern eine Vielfalt von sprachlichen Varianten zur Verfügung steht. Je nach Kontext realisieren die Sprecher die stereotype Zuordnungsrelation zwischen der Gruppen- und der Merkmalsbezeichnung mehr oder aber weniger offensichtlich mit dem Ziel, die Zustimmung der Kommunikationspartner zu erlangen. Zustimmungsfähige Zuordnungsrelationen werden zu sozialen Topoi. Analysen von Prosa- und Pressetexten führen vor, daß die linguistische Stereotypenforschung die traditionellen Sichtweisen der Sozialwissenschaft wertvoll ergänzen kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gruppenspezifisches Stereotyp
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch widmet sich solchen bislang ungelösten Fragen der Stereotypenforschung wie der Entstehung der sozialen Topik, den Funktionen der Stereotype bei der sozialen Kategorisierung oder dem Mechanismus der Ausnahme. Stereotype werden als Phänomene der Realisation angesehen, wobei den Sprechern eine Vielfalt von sprachlichen Varianten zur Verfügung steht. Je nach Kontext realisieren die Sprecher die stereotype Zuordnungsrelation zwischen der Gruppen- und der Merkmalsbezeichnung mehr oder aber weniger offensichtlich mit dem Ziel, die Zustimmung der Kommunikationspartner zu erlangen. Zustimmungsfähige Zuordnungsrelationen werden zu sozialen Topoi. Analysen von Prosa- und Pressetexten führen vor, daß die linguistische Stereotypenforschung die traditionellen Sichtweisen der Sozialwissenschaft wertvoll ergänzen kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Einführung in die Lexikologie
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wortschatz einer Sprache eröffnet einen einzigartigen Zugang zur geistigen Welt ihrer Sprecher. Der Lexikologie, die sich mit Wörtern und Wortschätzen befasst, kommt daher eine Schlüsselstellung in der Sprachwissenschaft zu. Dieser Band macht Studierende, Dozenten und Lehrer mit dem gesamten Forschungsfeld vertraut. Im Zentrum steht dabei die linguistische Beschreibung von Wortbedeutung: Wie und warum verändern sich Wortbedeutungen im Laufe der Sprachgeschichte? Wie hängen die Bedeutungen verschiedener Wörter zusammen? Wie werden Wörter von Kindern erlernt, im Gedächtnis gespeichert und abgerufen? Die verständlich geschriebene Einführung bietet eine gute Grundlage für Seminare und ist auch zur Vorbereitung von Prüfungen sowie zum Selbststudium bestens geeignet. Mit zahlreichen Beispielen, Übungsaufgaben und Lösungsvorschlägen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Auf den Spuren der Indoeuropäer
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als 3000 Jahren werden von Indien über Persien bis nach Europa indoeuropäische Sprachen gesprochen. Wo liegen die Ursprünge dieser Sprachfamilie? Wie und wann sind die unterschiedlichen Sprachzweige entstanden? Der renommierte Indogermanist Harald Haarmann schildert anschaulich, was wir heute über die Entstehung der indoeuropäischen Sprachen und Kulturen und ihre frühen Verbreitungswege wissen.Dabei gelingt es ihm eindrucksvoll, linguistische Befunde mit archäologischen Erkenntnissen und neuesten humangenetischen und klimageschichtlichen Forschungen in Beziehung zu setzen. Über sprachliche Verwandtschaften hinaus zeigt er, welche Wirtschaftsweisen, Gesellschaftsformen und religiösen Vorstellungen die frühen Sprecher indoeuropäischer Sprachen vom östlichen Mittelmeer bis zum Indus gemeinsam hatten. Besondere Beachtung finden dabei die Verschmelzungsprozesse mit vorindoeuropäischen Sprachen und Zivilisationen. So entsteht ein faszinierendes Panorama der frühen "indoeuropäischen Globalisierung" vom Ende der letzten Eiszeit bis zu den frühen Hochkulturen in Griechenland, Kleinasien, Persien und Indien.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot