Angebote zu "Beethoven" (30 Treffer)

Sprechen wir über Beethoven
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig van Beethoven endlich verstehen Viele Melodien Beethovens sind zu Evergreens geworden: Für Elise erklingt auf dem Handy, die Mondscheinsonate in der Hotelbar. Eroica oder Appassionata kurbeln die Fernsehwerbung an, die Arietta jagt uns Schauder über den Rücken und Beethovens Neunte verleiht Staatsakten Ernsthaftigkeit und Würde. Eleonore Büning zeigt in ihrem Buch, wo die Spuren des Musikgenies heute überall zu finden sind. Ebenso begeisternd wie kenntnisreich lässt sie den Leser teilhaben an Leben und Werk des Komponisten: - War Beethoven ein Wunderkind? - Wer waren die musikalischen Vorbilder des Komponisten? - Warum bewegt uns seine Musik rund 250 Jahre nach seiner Geburt immer noch? Auf solche und viele weitere Fragen antwortet Eleonore Büning in diesem besonderen Buch, mit dem sie vor allem eines im Sinn hat: Menschen für Ludwig van Beethoven zu begeistern, sie zu seiner Musik zu verführen. Freude schöner Götterfunken: eine Liebeserklärung an die klassische Musik Eleonore Büning ist eine der renommiertesten Musikkritikerinnen Deutschlands. Sie führt den Leser leidenschaftlich und kompetent durch die Welt Beethovens. Seine Kompositionen haben schon immer polarisiert und die Zuhörer emotional berührt. Auch heute lassen wir uns immer wieder aufs Neue von seiner Musik begeistern. ´´Sprechen wir über Beethoven´´ ist ein außergewöhnliches Musiker-Porträt, das aus einem enormen Wissen schöpft. Büning spannt einen Bogen über die Jahrhunderte und stellt Beethovens Biografie in einen größeren Zusammenhang. Getragen wird dieses außergewöhnliche Sachbuch von einer bedingungslosen Liebe zur klassischen Musik, die beste Unterhaltung garantiert, und die dieses Buch zu einem besonderen Geschenk für alle Musikliebhaber und Klassikfreunde macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sprechen wir über Beethoven als Buch von Eleono...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprechen wir über Beethoven:Ein Musikverführer Eleonore Büning

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Sprechen wir über Beethoven als eBook Download ...
24,00 €
Sale
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,00 € / in stock)

Sprechen wir über Beethoven:Ein Musikverführer Eleonore Büning

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Sprechen wir über Musik
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Musikverführer! Joachim Kaiser, der bekannteste und renommierteste Musikkritiker unserer Zeit, antwortet auf naheliegende, außergewöhnliche und auch unvermutete Fragen zur Klassik. Er schöpft dabei aus seinem enormen Wissen und würzt seine Texte mit zahlreichen Anekdoten aus dem Leben großer Musiker. Immer getragen von seiner bedingungslosen Liebe zur Musik. Mit diesem besonderen Buch will Joachim Kaiser vor allem eines: Andere für den Zauber der Musik gewinnen. Und so schreibt er auch: Begeistert, kenntnisreich und immer verständlich. Er erhebt sich nicht über den Leser, sondern lässt ihn an seinem Wissen und seiner Liebe zur Musik teilhaben. Wie deutsch klingt eigentlich deutsche Musik? Was störte Glenn Gould an Beethoven? Welche Bedeutung haben Pausen in einem Stück? Und wozu braucht man eigentlich Musikkritiker? Auf solche und viele weitere Fragen seiner Leser antwortet Kaiser in diesem Buch. Eine ebenso kluge wie unterhaltsame kleine Klassik-Kunde, die viel Wissenswertes vermittelt und auf wunderbare Weise zu einer tieferen Beschäftigung mit der Musik anregt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ludwig van Beethoven
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge dieses Heftes widmen sich einem zentralen Werk Ludwig van Beethovens aus rezeptions- und interpretationsgeschichtlicher Perspektive. Die 1823 fertiggestellten ´´33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli für Klavier, op. 120´´ werden als ein Schlüsselwerk angesprochen, weil sie die Musikphilosophie Ludwig van Beethovens im Kern enthalten. In diesem letzten größeren Klavierwerk Beethovens erscheint - um mit Franz Schubert zu sprechen - ´´das Heiligste mit dem Harlequino vereint´´. Beethovens philosophischer Welthumor, so wie er sich in den ´´Diabelli-Variationen´´ in einzigartiger Weise zeigt, wird hier zum ersten Mal geschichtlich, auch rezeptions- und interpretationsgeschichtlich ergründet und ästhetisch reflektiert. Dabei wird nicht nur die kompositorische Vorlage Anton Diabellis, sondern auch Franz Schuberts Variation facetten- wie kenntnisreich von prominenter Seite bedacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der klassische Stil. Haydn, Mozart, Beethoven
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufschlussreich für jeden, der sich eingehend mit der Musik der Klassik beschäftigen möchte - für Studenten ein unerlässliches Standardwerk. Was kennzeichnet Haydns musikalischen Witz? Wie bringt Mozart Tonarten zum Sprechen? Warum ist die ´´Hammerklavier-Sonate´´ nicht typisch für Beethoven? Charles Rosen entwickelt aus sensiblen, genauen und gleichzeitig spannenden Analysen heraus seine Interpretation. .

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ludwig van Beethoven. Missa solemnis
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Beethovens ´´Missa solemnis´´ gehört zu den Werken der Musikgeschichte, die jenseits der Konventionen ihrer Gattung und konfessionellen Bindung stehen. Ursprünglich als Gottesdienstmusik für die Inthronisation von Erzherzog Rudolph zum Erzbischof gedacht, nahm Beethovens zweite Messvertonung während der langen Entstehungszeit (1819 - 1823) Dimensionen an, die ihn selbst von seinem ´´größten und gelungensten Werk´´ sprechen ließen, das auch als ´´Oratorium´´ gelten könne. In anschaulicher Weise zeichnet Sven Hiemke Entstehung und biografische Verflechtungen der ´´Missa solemnis´´ nach und enthüllt dabei den kompositorischen Kern eines Werkes, das die unvereinbaren Sphären des Himmlischen und des Irdischen thematisiert und die Wirkung des allmächtigen Gottes auf den Menschen musikalisch erfahrbar macht. In detaillierten Beschreibungen der fünf Sätze erhellt der Autor die Gründe für den dramatischen Gestus des Werkes, mit dem Beethoven beabsichtigte, jenseits kirchlicher Bindungen ´´sowohl bey den Singenden als bey den Zuhörenden, Religiöse Gefühle zu erwecken und dauernd zu machen´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Ludwig - jetzt mal so gesehen: Beethoven im...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ludwig van Beethoven - alle kennen ihn und viele kennen seine Werke. Aber wie hat er gelebt? Dank Konrad Beikirchers etwas anderer Biographie erfahren wir nun alles über den Alltag des berühmten Rheinländers im Wiener Exil.Konrad Beikircher stammt aus Südtirol und lebt seit 1965 im Rheinland. Nach seinem Studium der Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie in Bonn war er zwischen 1971 und 1986 als Gefängnispsychologe in der Jugendvollzugsanstalt Siegburg tätig. Seitdem arbeitet er als Kabarettist, Komponist, Radio- und Fernsehmoderator, Autor von Kinderliteratur,Hörspielen, Komponisten-Porträts und Opernlibretti, Sprecher von Hörbüchern und Musiker. Das Thema seiner Kabarettprogramme und Bücher ist das Rheinische und seine Ausprägungen in Sprache, Lebensart und Überzeugungen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Konrad Beikircher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/wrta/000526/bk_wrta_000526_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Leonore. Fidelio
4,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über elf Jahre lang setzte sich Beethoven mit seiner einzigen Oper auseinander, die auf Jean-Nicolas Bouillys Historienstück ´Léonore ou l´amour conjuga´l fußt. In drei Fassungen ist sie überliefert: ´Leonore´ von 1805 und 1806 sowie ´Fidelio´ von 1814. Sie dokumentieren, wie Beethoven durch Eingriffe in Dramaturgie, Text, Umfang, Deklamation, Sangbarkeit und musikalisches Sprechen das Singspiel zum zeitlosen Ideendrama weiterentwickelte. In dieser Ausgabe werden erstmalig die Texte von 1806 (von Joseph Ferdinand von Sonnleithner und Stephan Breuning) und 1814 (von Georg Friedrich Treitschke), zusammengestellt aus den Fassungen der gedruckten Libretti, des Handexemplars und der musikalischen Quellen, synoptisch wiedergegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot