Angebote zu "Grunwald" (11 Treffer)

Hochdeutsch akzentfrei Sprechen als eBook Downl...
6,00 €
Sale
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,00 € / in stock)

Hochdeutsch akzentfrei Sprechen: Arnold Grunwald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Hochdeutsch akzentfrei Sprechen als Buch von Ar...
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochdeutsch akzentfrei Sprechen:2. Auflage Arnold Grunwald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Rodavan S Grünwalder
3,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Rodavan S Grünwalder (Packungsgröße: 10 stk)Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit. Hinweis: Dimenhydrinat ist zur alleinigen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen im Gefolge einer medikamentösen Krebsbehandlung (Zytostatika-Therapie) nicht geeignet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten50 mg DimenhydrinatCalcium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Carboxymethylstärke, Natriumsalz Hilfstoff (+)Cellulose Pulver Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)GegenanzeigenSie dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen bei:Überempfindlichkeit gegenüber Dimenhydrinat, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittelsakutem Asthma-Anfallgrünem Star (EngwinkelglaukomNebennieren-Tumor (Phäochromozytom)Störung der Produktion des Blutfarbstoffs (Porphyrie)Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostata-hyperplasie) mit RestharnbildungKrampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie).DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Präparat nicht anders verordnet hat.Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Soweit nicht anders verordnet, wird wie folgt eingenommen:zur Vorbeugung von Reisekrankheiten:Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren:3 mal täglich 1 - 2 Tabletten die erste Tablette sollte 30 min vor Reisebeginn eingenommen werden.zur Behandlung von Reisekrankheiten, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen:4-stündlich 1 - 2 Tabletten, jedoch nicht mehr als 6 Tabletten am Tag.Dosierung bei Kindern:Kinder ab 6 bis zu 14 Jahren nehmen 1/2 bis 1 Tablette alle 6 - 8 Stunden ein, jedoch nicht mehr als 3 Tabletten täglich. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Das Präparat ist, wenn vom Arzt nicht anders verordnet, nur zur kurzzeitigen Anwendung vorgesehen. Bei anhaltenden Beschwerden und spätestens nach zweiwöchiger Anwendung sollte deshalb ein Arzt aufgesucht werden, damit dieser über eine Weiterbehandlung entscheiden kann. Was ist zu tun, wenn das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?Im Falle einer Überdosierung oder Vergiftung mit dem Präparat ist in jedem Fall unverzüglich ein Arzt (Vergiftungsnotruf z. B.) um Rat zu fragen.Eine Überdosierung mit dem Arzneimittel ist in erster Linie - abhängig von der aufgenommenen Dosis - durch die verschiedenen Stadien einer Bewusstseinstrübung gekennzeichnet, die von starker Schläfrigkeit bis zu Bewusstlosigkeit reichen kann.Daneben werden Zeichen des sogenannten ´´anticholinergen Syndroms´´ beobachtet: Pupillenerweiterung, Sehstörungen, beschleunigte Herztätigkeit, Fieber, heiße, gerötete Haut und trockene Schleimhäute, Verstopfung, Erregungszustände, gesteigerte Reflexe und Wahnvorstellungen. Darüber hinaus sind Krämpfe und Atemstörungen möglich, die nach hohen Dosen bis hin zu Atemlähmung und Herz-Kreislauf-Stillstand führen können.Die Beurteilung des Schweregrades der Vergiftung und die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen erfolgt durch den Arzt. Bei erhaltenem Bewusstsein sollte möglichst frühzeitig Erbrechen ausgelöst werden. Weitere Maßnahmen zur Verringerung der Resorption: gegebenenfalls Magenspülung, Gabe von Aktivkohle und Beschleunigung der Magen-Darm-Passage (Natriumsulfat).Die weitere Therapie orientiert sich an den jeweils vorliegenden Symptomen: Bei Krämpfen Diazepam, erforderlichenfalls temperatursenkende Maßnahmen, künstliche Beatmung bei drohender Atemlähmung. Als Gegenmittel bei anticholinergen Erscheinungen wird Physostigminsalicylat (nach Physostigmintest) empfohlen. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig des Arzneimittels eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?Bitte holen Sie die versäumte Dosis nicht nach, sondern setzen Sie die Einnahme des Präparates, wie von Ihrem Arzt verordnet, fort. Was müssen Sie beachten, wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden?Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels nicht, ohne mit Ihrem Arzt zuvor darüber zu sprechen.EinnahmeDie Einnahme soll vor den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und WarnhinweiseIm Folgenden wird beschrieben, wann Sie das Arzneimittel nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht einnehmen dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Rodavan S Grünwalder
6,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Rodavan S Grünwalder (Packungsgröße: 20 stk)Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit. Hinweis: Dimenhydrinat ist zur alleinigen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen im Gefolge einer medikamentösen Krebsbehandlung (Zytostatika-Therapie) nicht geeignet.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten50 mg DimenhydrinatCalcium hydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)Carboxymethylstärke, Natriumsalz Hilfstoff (+)Cellulose Pulver Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)GegenanzeigenSie dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen bei:Überempfindlichkeit gegenüber Dimenhydrinat, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittelsakutem Asthma-Anfallgrünem Star (EngwinkelglaukomNebennieren-Tumor (Phäochromozytom)Störung der Produktion des Blutfarbstoffs (Porphyrie)Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostata-hyperplasie) mit RestharnbildungKrampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie).DosierungDie folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Präparat nicht anders verordnet hat.Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!Soweit nicht anders verordnet, wird wie folgt eingenommen:zur Vorbeugung von Reisekrankheiten:Erwachsene und Jugendliche über 14 Jahren:3 mal täglich 1 - 2 Tabletten die erste Tablette sollte 30 min vor Reisebeginn eingenommen werden.zur Behandlung von Reisekrankheiten, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen:4-stündlich 1 - 2 Tabletten, jedoch nicht mehr als 6 Tabletten am Tag.Dosierung bei Kindern:Kinder ab 6 bis zu 14 Jahren nehmen 1/2 bis 1 Tablette alle 6 - 8 Stunden ein, jedoch nicht mehr als 3 Tabletten täglich. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel einnehmen?Das Präparat ist, wenn vom Arzt nicht anders verordnet, nur zur kurzzeitigen Anwendung vorgesehen. Bei anhaltenden Beschwerden und spätestens nach zweiwöchiger Anwendung sollte deshalb ein Arzt aufgesucht werden, damit dieser über eine Weiterbehandlung entscheiden kann. Was ist zu tun, wenn das Arzneimittel in zu großen Mengen eingenommen wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?Im Falle einer Überdosierung oder Vergiftung mit dem Präparat ist in jedem Fall unverzüglich ein Arzt (Vergiftungsnotruf z. B.) um Rat zu fragen.Eine Überdosierung mit dem Arzneimittel ist in erster Linie - abhängig von der aufgenommenen Dosis - durch die verschiedenen Stadien einer Bewusstseinstrübung gekennzeichnet, die von starker Schläfrigkeit bis zu Bewusstlosigkeit reichen kann.Daneben werden Zeichen des sogenannten ´´anticholinergen Syndroms´´ beobachtet: Pupillenerweiterung, Sehstörungen, beschleunigte Herztätigkeit, Fieber, heiße, gerötete Haut und trockene Schleimhäute, Verstopfung, Erregungszustände, gesteigerte Reflexe und Wahnvorstellungen. Darüber hinaus sind Krämpfe und Atemstörungen möglich, die nach hohen Dosen bis hin zu Atemlähmung und Herz-Kreislauf-Stillstand führen können.Die Beurteilung des Schweregrades der Vergiftung und die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen erfolgt durch den Arzt. Bei erhaltenem Bewusstsein sollte möglichst frühzeitig Erbrechen ausgelöst werden. Weitere Maßnahmen zur Verringerung der Resorption: gegebenenfalls Magenspülung, Gabe von Aktivkohle und Beschleunigung der Magen-Darm-Passage (Natriumsulfat).Die weitere Therapie orientiert sich an den jeweils vorliegenden Symptomen: Bei Krämpfen Diazepam, erforderlichenfalls temperatursenkende Maßnahmen, künstliche Beatmung bei drohender Atemlähmung. Als Gegenmittel bei anticholinergen Erscheinungen wird Physostigminsalicylat (nach Physostigmintest) empfohlen. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig des Arzneimittels eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?Bitte holen Sie die versäumte Dosis nicht nach, sondern setzen Sie die Einnahme des Präparates, wie von Ihrem Arzt verordnet, fort. Was müssen Sie beachten, wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden?Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels nicht, ohne mit Ihrem Arzt zuvor darüber zu sprechen.EinnahmeDie Einnahme soll vor den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.PatientenhinweiseVorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und WarnhinweiseIm Folgenden wird beschrieben, wann Sie das Arzneimittel nur unter bestimmten Bedingungen und nur mit besonderer Vorsicht einnehmen dürfen. Befragen Sie hierzu bitte Ihren Arzt. Dies gilt auch, wenn

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Hochdeutsch akzentfrei Sprechen
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Akzentfreies Hochdeutsch sprechen ist für viele Personen eine Voraussetzung für Erfolg und berufliches Fortkommen. Das Arbeitsbuch ist für Personen geschrieben, die akzentfrei Hochdeutsch sprechen möchten. Es gibt Erklärungen für die Bildung der deutschen Sprachlaute und bietet Übungen für das Erlernen der richtigen Aussprache an. Es richtet sich an Laien, kann aber auch von Sprecherziehern und Sprachtherapeuten/Logopäden/Innen eingesetzt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Lenßen & Partner - Überfall beim Pornodreh
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pornoproduzentin Babette Scharell wendet sich an Lenßen & Partner, weil ihr größter Star, Julika Salgado, überfallen wurde - sie bittet um Personenschutz für die Erotikdarstellerin. Die Ermittler schleusen sich als Teammitglieder unter die Filmleute. Während der Dreharbeiten eines Pornofilms sprechen sie mit dem Freund von Julika: Paul Marschall, ebenfalls Erotikdarsteller, kann sich den Vorfall auch nicht erklären. Dann wird ihr Manager, Boris Grünwald, zusammengeschlagen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Im Bus ganz hinten
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch erzählt Patrick Losensky - besser bekannt als Deutsch-Rapper Fler - seine Geschichte. Doch eigentlich handelt es von einer ganzen Generation. Besser gesagt von einer Gesellschaftsschicht, die nicht in München-Grünwald, Berlin-Mitte oder Hamburg-Eppendorf lebt. Diese Jugendlichen wohnen in Vierteln, die man sonst nur ungern betritt, denn dort herrschen Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Armut. Sie haben viel zu erzählen, aber ihre Geschichten schreiben sie nicht auf. Sie sprechen normalerweise nicht einmal darüber, weil sie Angst haben, abgestempelt zu werden. Doch Fler tut es. Er scheut sich nicht, die Wahrheit zu sagen, und erzählt von seinem Leben zwischen Einsamkeit, Psychiatrie und dem ganz großen Ruhm. Der erfolgreiche Rapmusiker beweist mit seiner Story, dass man auch raus kann aus der Welt, in die man hineingeboren wurde. Wenn man nur hart genug kämpft! Heute tritt er auf den größten Bühnen des Landes auf und ist Vorbild für Tausende junge Menschen. Sein Buch ist die autobiografische Geschichte eines unglaublichen Erfolgs, die den Lesern Mut machen wird, ihren eigenen Weg zu gehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Dr. Stefan Frank 2463 - Arztroman (eBook, ePUB)
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Noteinsatz für Dr. Frank - Mitten in der Stadt bricht ein Passant zusammen Zufrieden sitzt der Grünwalder Arzt Dr. Stefan Frank mit seiner Lebensgefährtin Alexandra in einem Münchner Café. Vor ihnen liegen zwei köstliche Tortenstücke auf den Tellern. Nachdem sie am Vormittag ein Museum besucht haben und später essen waren, soll nun ein gemütlicher Nachmittag den freien Samstag krönen. Doch mit der Ruhe ist es schlagartig vorbei, als Dr. Frank hektisch aufspringt. Aus dem Augenwinkel hat er durch das große Fenster gesehen, dass draußen ein Mann zusammengebrochen ist. In der Fußgängerzone sammeln sich schon zahlreiche Schaulustige. Allerdings scheint niemand zu helfen. Mit großen Schritten stürmt Stefan Frank zur Tür hinaus und kämpft sich zu dem Patienten durch. Der junge Mann ist kaum ansprechbar und droht jeden Moment das Bewusstsein zu verlieren. Dr. Frank erkennt sofort: Hier zählt jetzt jede Sekunde! *** Dr. Stefan Frank - dieser Name bürgt für Arztromane der Sonderklasse: authentischer Praxis-Alltag, dramatische Operationen, Menschenschicksale um Liebe, Leid und Hoffnung. Dabei ist Dr. Stefan Frank nicht nur praktizierender Arzt und Geburtshelfer, sondern vor allem ein sozial engagierter Mensch. Mit großem Einfühlungsvermögen stellt er die Interessen und Bedürfnisse seiner Patienten stets höher als seine eigenen Wünsche - und das schon seit Jahrzehnten! Eine eigene TV-Serie, über 2000 veröffentlichte Romane und Taschenbücher in über 11 Sprachen und eine Gesamtauflage von weit über 85 Millionen verkauften Exemplaren sprechen für sich: Dr. Stefan Frank - Hier sind Sie in guten Händen! Jede Woche erscheint eine neue Folge. Alle Folgen sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von den anderen Folgen der Serie gelesen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Dr. Stefan Frank 2468 - Arztroman (eBook, ePUB)
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht immer gewinnt, wer Erster wird - Wie Dr. Frank Flora die Augen öffnete Nachdenklich blickt Dr. Frank auf das junge Mädchen, das vor seinem Schreibtisch sitzt. Die vierzehnjährige Flora ist von ihrer Mutter zu dem Grünwalder Hausarzt geschickt worden, weil diese sich große Sorgen um ihre Tochter macht. Flora verschließt sich seit einiger Zeit immer mehr vor der Außenwelt, Freunde scheint sie nicht zu haben, und mit ihrer Mutter spricht sie kaum noch. Einzig für ihr Lieblingspferd vom nahe gelegenen Reiterhof bringt sie Interesse auf. Wenn sich Stefan Frank nicht täuscht, hat Flora seit ihrem letzten Besuch bei ihm auch merklich abgenommen. Was geht in der Jugendlichen nur vor sich? Verbirgt sie irgendwelche Sorgen? Auch Dr. Frank gelingt es nicht, Flora zum Reden zu bringen. Aber dann kommt der Tag, an dem ein Unglück geschieht, weil Flora bei einem Ausritt ohne Rücksicht auf Verluste Erste werden will ... *** Dr. Stefan Frank - dieser Name bürgt für Arztromane der Sonderklasse: authentischer Praxis-Alltag, dramatische Operationen, Menschenschicksale um Liebe, Leid und Hoffnung. Dabei ist Dr. Stefan Frank nicht nur praktizierender Arzt und Geburtshelfer, sondern vor allem ein sozial engagierter Mensch. Mit großem Einfühlungsvermögen stellt er die Interessen und Bedürfnisse seiner Patienten stets höher als seine eigenen Wünsche - und das schon seit Jahrzehnten! Eine eigene TV-Serie, über 2000 veröffentlichte Romane und Taschenbücher in über 11 Sprachen und eine Gesamtauflage von weit über 85 Millionen verkauften Exemplaren sprechen für sich: Dr. Stefan Frank - Hier sind Sie in guten Händen! Jede Woche erscheint eine neue Folge. Alle Folgen sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von den anderen Folgen der Serie gelesen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot