Angebote zu "Hochdeutsch" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Alles außer Hochdeutsch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwäbelnde Tagesschau-Sprecher, Bairisch redende Tatort-Kommissare, berlinernde Comedians - Dialekt ist in. Karl-Heinz Göttert nimmt uns mit auf eine Reise durch die deutschen Mundarten. Er erklärt, wo die Grenze zwischen Stulle und Bemme verläuft, woher das Sächsische seinen (zu Unrecht) schlechten Ruf hat und warum das Schweizerdeutsch die Sprache des Herzens ist. Und er stellt die Frage, wie es um die Zukunft der Dialekte bestellt ist. Denn während sich Hochdeutsch ständig weiterentwickelt, sind die Dialekte eine Art Museum der Sprache. In einer globalisierten Welt, so Göttert, wächst die Sehnsucht nach Heimat und Zugehörigkeit. Die Mundarten werden uns also erhalten bleiben und damit alle Klischees und Witze über Schwaben, Ostfriesen und Rheinländer.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Alles außer Hochdeutsch
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwäbelnde Tagesschau-Sprecher, Bairisch redende Tatort-Kommissare, berlinernde Comedians - Dialekt ist in. Karl-Heinz Göttert nimmt uns mit auf eine Reise durch die deutschen Mundarten. Er erklärt, wo die Grenze zwischen Stulle und Bemme verläuft, woher das Sächsische seinen (zu Unrecht) schlechten Ruf hat und warum das Schweizerdeutsch die Sprache des Herzens ist. Und er stellt die Frage, wie es um die Zukunft der Dialekte bestellt ist. Denn während sich Hochdeutsch ständig weiterentwickelt, sind die Dialekte eine Art Museum der Sprache. In einer globalisierten Welt, so Göttert, wächst die Sehnsucht nach Heimat und Zugehörigkeit. Die Mundarten werden uns also erhalten bleiben und damit alle Klischees und Witze über Schwaben, Ostfriesen und Rheinländer.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Plurizentrik
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Grosskinder gingen in Einerkolonne über das Trottoir." - Wenn Sie Muttersprachler des Deutschen sind und diesen Satz trotzdem nicht recht verstehen, ist dies keinesfalls verwunderlich. Unsere Sprache ist nicht überall gleich, nicht einmal die Standardvarietät. Statt eines vermeintlich einheitlichen Hochdeutsch haben sich im deutschsprachigen Raum verschiedene nationale Ausprägungen (Varietäten) entwickelt: deutsches, österreichisches und schweizerisches Standarddeutsch. Jede Varietät enthält spezifische Merkmale (Varianten), die nicht immer für die Sprecher der jeweils anderen Varietäten unmittelbar verständlich sind.Der vorliegende Band führt in die Grundlagen der Variationslinguistik ein und präsentiert nationale Standardvarietäten und -varianten des Deutschen. Neben ihrer linguistischen Beschreibung wird ihre Entstehung thematisiert sowie ihre Bedeutung für die persönliche und nationale Identität, ihre Darstellung in Wörterbüchern und ihre Relevanz für den Deutschunterricht. Ein Blick über den Tellerrand auf andere plurizentrische Sprachen rundet die Einführung ab.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
On-Air-Sprechen & Interpretieren
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie spricht man einen Text so ein, dass er das Interesse der Hörer weckt, die gewünschten Informationen vermittelt und dabei auch noch unverwechselbar klingt? In ihrem praktischen Ratgeber gibt die erfahrene Schauspielerin und Trainerin Dagmar Kutzenberger eine detaillierte Anleitung für die Kunst des On-Air-Sprechens an die Hand. Ob Sie als Journalist/in eigene Texte vertonen möchten, im Callcenter tätig sind oder sich professionelle Hilfestellung für Ihre nächste Präsentation wünschen: Mit umfassenden Trainingseinheiten für standardsprachliches Hochdeutsch und Hinweisen zur Sprechtechnik inklusive Übungstexten und Quick Checks zur besseren Verinnerlichung des Gelernten bereitet die Autorin angehende wie erfahrene Sprecher optimal auf diese Aufgabe vor. Der zweite Teil des Buches ist der Interpretation unterschiedlicher Textgenres gewidmet und stellt eine umfangreiche Sammlung authentischer Textbeispiele aus dem Sprecheralltag wie Radio- und TV-Nachrichten, Magazinbeiträge oder Warteschleifenansagen bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Plurizentrik
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Grosskinder gingen in Einerkolonne über das Trottoir." - Wenn Sie Muttersprachler des Deutschen sind und diesen Satz trotzdem nicht recht verstehen, ist dies keinesfalls verwunderlich. Unsere Sprache ist nicht überall gleich, nicht einmal die Standardvarietät. Statt eines vermeintlich einheitlichen Hochdeutsch haben sich im deutschsprachigen Raum verschiedene nationale Ausprägungen (Varietäten) entwickelt: deutsches, österreichisches und schweizerisches Standarddeutsch. Jede Varietät enthält spezifische Merkmale (Varianten), die nicht immer für die Sprecher der jeweils anderen Varietäten unmittelbar verständlich sind.Der vorliegende Band führt in die Grundlagen der Variationslinguistik ein und präsentiert nationale Standardvarietäten und -varianten des Deutschen. Neben ihrer linguistischen Beschreibung wird ihre Entstehung thematisiert sowie ihre Bedeutung für die persönliche und nationale Identität, ihre Darstellung in Wörterbüchern und ihre Relevanz für den Deutschunterricht. Ein Blick über den Tellerrand auf andere plurizentrische Sprachen rundet die Einführung ab.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
On-Air-Sprechen & Interpretieren
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie spricht man einen Text so ein, dass er das Interesse der Hörer weckt, die gewünschten Informationen vermittelt und dabei auch noch unverwechselbar klingt? In ihrem praktischen Ratgeber gibt die erfahrene Schauspielerin und Trainerin Dagmar Kutzenberger eine detaillierte Anleitung für die Kunst des On-Air-Sprechens an die Hand. Ob Sie als Journalist/in eigene Texte vertonen möchten, im Callcenter tätig sind oder sich professionelle Hilfestellung für Ihre nächste Präsentation wünschen: Mit umfassenden Trainingseinheiten für standardsprachliches Hochdeutsch und Hinweisen zur Sprechtechnik inklusive Übungstexten und Quick Checks zur besseren Verinnerlichung des Gelernten bereitet die Autorin angehende wie erfahrene Sprecher optimal auf diese Aufgabe vor. Der zweite Teil des Buches ist der Interpretation unterschiedlicher Textgenres gewidmet und stellt eine umfangreiche Sammlung authentischer Textbeispiele aus dem Sprecheralltag wie Radio- und TV-Nachrichten, Magazinbeiträge oder Warteschleifenansagen bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der neue Sass. Plattdeutsches Wörterbuch
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Johannes Saß entwickelte im 20. Jahrhundert aufgrund der Uneinheitlichkeit der niederdeutschen Schreibweisen eigene Rechtschreibregeln, die er zusammen mit einem plattdeutschen Wörterbuch veröffentlichte. Das Werk ist - vergleichbar dem Duden für das Hochdeutsche - für das Niederdeutsche normgebend.Johannes Saß, 1889-1971, promovierte 1926 an der Universität Hamburg. Er entwickelte aufgrund der Uneinheitlichkeit der niederdeutschen Schreibweisen eigene Rechtschreibregeln, die er zusammen mit einem plattdeutschen Wörterbuch veröffentlichte. Dieses Werk ist - vergleichbar dem Duden für das Hochdeutsche - für das Niederdeutsche normgebend, obwohl die Schriftsprache offiziell nicht normiert ist. Der nach ihm benannte Johannes-Saß-Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten zur plattdeutschen Sprache vergeben.Seit 1956 ist das Kleine plattdeutsche Wörterbuch von Johannes Sass in 17 Auflagen unverändert verlegt worden. Es war das Standardwerk für die niederdeutsche Sprache, nicht zuletzt wegen der enthaltenen Sass'schen Schreibregeln. Weite Kreise der niederdeutschen Szene orientierten sich daran, selbst bei Schülerwettbewerben wurde auf den "Sass" hingewiesen. Seit langem wird gefordert, den Umfang des Wörterbuchs durch einen Hochdeutsch-Plattdeutsch-Teil zu erweitern. Unter Herausgabe der Fehrs-Gilde haben die Autoren Heinrich Kahl und Heinrich Thies nun diese Aufgabe geleistet. Die niederdeutsche Sprache stellt sich mit diesem Buch selbstbewusst neben die Fremdsprachen.Der neue Sass liest sich auch wie ein modernes Fremdsprachenwörterbuch, lediglich die Lautschrift in Klammern hinter den Wörtern ist nicht notwendig. Dafür finden sich in Klammern regionale Abweichungen: spielen spelen, (spälen). "spelen" ist die Normalform, "spälen" die Sonderform, die sich vorwiegend im Landesteil Schleswig und im nordöstlichen Niedersachsen findet.Ein modernes Wörterbuch muss die Wörter zur Verfügung stellen, die für die Leser und Sprecher das heutige Sein und Geschehenbeschreiben. So sind Wörter aus dem Bereich des modernen Lebens, wie Kontouttog (Kontoauszug) und spiekern (speichern) aufgenommen worden.Wichtige Alltagssätze wie "Dor nich för!" oder "Wat is de Klock?" finden sich ebenfalls. Männliche und weibliche Form sind gleichwertig aufgeführt, so etwa die Schölerin oder Schölersche bis hin zur Soldatin oder Soldaatsche.Die Sass'schen Schreibregeln haben sich seit 50 Jahren bewährt und gehören untrennbar zu diesem Wörterbuch dazu. Sie sind anzuwenden nicht nur auf die Region Schleswig-Holstein, sondern auch auf Plattdeutsch aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Westfalen oder Mecklenburg-Vorpommern.Die AutorenHeinrich Kahl und Heinrich Thies sind niederdeutsche Muttersprachler. Beide haben eine führende Aufgabe in der Fehrs-Gilde inne: Heinrich Kahl ist ihr Ehrenvorsitzender, Heinrich Ties ist geschäftsführender Vorsitzender.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der neue Sass. Plattdeutsches Wörterbuch
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Johannes Saß entwickelte im 20. Jahrhundert aufgrund der Uneinheitlichkeit der niederdeutschen Schreibweisen eigene Rechtschreibregeln, die er zusammen mit einem plattdeutschen Wörterbuch veröffentlichte. Das Werk ist - vergleichbar dem Duden für das Hochdeutsche - für das Niederdeutsche normgebend.Johannes Saß, 1889-1971, promovierte 1926 an der Universität Hamburg. Er entwickelte aufgrund der Uneinheitlichkeit der niederdeutschen Schreibweisen eigene Rechtschreibregeln, die er zusammen mit einem plattdeutschen Wörterbuch veröffentlichte. Dieses Werk ist - vergleichbar dem Duden für das Hochdeutsche - für das Niederdeutsche normgebend, obwohl die Schriftsprache offiziell nicht normiert ist. Der nach ihm benannte Johannes-Saß-Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten zur plattdeutschen Sprache vergeben.Seit 1956 ist das Kleine plattdeutsche Wörterbuch von Johannes Sass in 17 Auflagen unverändert verlegt worden. Es war das Standardwerk für die niederdeutsche Sprache, nicht zuletzt wegen der enthaltenen Sass'schen Schreibregeln. Weite Kreise der niederdeutschen Szene orientierten sich daran, selbst bei Schülerwettbewerben wurde auf den "Sass" hingewiesen. Seit langem wird gefordert, den Umfang des Wörterbuchs durch einen Hochdeutsch-Plattdeutsch-Teil zu erweitern. Unter Herausgabe der Fehrs-Gilde haben die Autoren Heinrich Kahl und Heinrich Thies nun diese Aufgabe geleistet. Die niederdeutsche Sprache stellt sich mit diesem Buch selbstbewusst neben die Fremdsprachen.Der neue Sass liest sich auch wie ein modernes Fremdsprachenwörterbuch, lediglich die Lautschrift in Klammern hinter den Wörtern ist nicht notwendig. Dafür finden sich in Klammern regionale Abweichungen: spielen spelen, (spälen). "spelen" ist die Normalform, "spälen" die Sonderform, die sich vorwiegend im Landesteil Schleswig und im nordöstlichen Niedersachsen findet.Ein modernes Wörterbuch muss die Wörter zur Verfügung stellen, die für die Leser und Sprecher das heutige Sein und Geschehenbeschreiben. So sind Wörter aus dem Bereich des modernen Lebens, wie Kontouttog (Kontoauszug) und spiekern (speichern) aufgenommen worden.Wichtige Alltagssätze wie "Dor nich för!" oder "Wat is de Klock?" finden sich ebenfalls. Männliche und weibliche Form sind gleichwertig aufgeführt, so etwa die Schölerin oder Schölersche bis hin zur Soldatin oder Soldaatsche.Die Sass'schen Schreibregeln haben sich seit 50 Jahren bewährt und gehören untrennbar zu diesem Wörterbuch dazu. Sie sind anzuwenden nicht nur auf die Region Schleswig-Holstein, sondern auch auf Plattdeutsch aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Westfalen oder Mecklenburg-Vorpommern.Die AutorenHeinrich Kahl und Heinrich Thies sind niederdeutsche Muttersprachler. Beide haben eine führende Aufgabe in der Fehrs-Gilde inne: Heinrich Kahl ist ihr Ehrenvorsitzender, Heinrich Ties ist geschäftsführender Vorsitzender.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Sprachbiographien in Finkenwerder
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Niederdeutsch als Varietät der deutschen Sprache wird zunehmend aus der Sprachrealität verdrängt und möglicherweise vollständig aus der Sprachenvielfalt verschwinden. Betrachtet man neuere Forschungen zu sprachlichen Biographien in Norddeutschland, muss man von der Annahme ausgehen, dass die individuelle Ausformung des variativen/situativen Sprachgebrauchs von Hochdeutsch und Niederdeutsch abhängig ist von individuellen biographischen Prozessen, die den Spracherwerb, den Sprachgebrauch und die Sprachweitergabe gesteuert haben oder noch steuern. Die zentrale Fragestellung für die Untersuchung von Sprecherbiographien muss also lauten: Welche biographischen Faktoren steuern Spracherwerb, -gebrauch und -weitergabe? In der vorliegenden Untersuchung wird die Fragestellung um eine weitere Dimension erweitert: Welchen Einfluss hat die Umgebung, repräsentiert durch den Stadtteil, auf die Praxis des Sprachgebrauchs? Wie verhalten sich Niederdeutsch-Sprecher in einer Umgebung wie Finkenwerder, in der seit Jahrzehnten enorme Umwälzungen stattfinden? Welche Auswirkung hat diese Umbruchsituation auf den Sprecher, und wie beeinflusst sie sein sprachliches Selbstverständnis?

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot